Wien – Ort der Extrema (Teil 2 – 1010 Am Hof)

Als (stolzer) Besitzer einer TankE-Karte der Wiener Stadtwerke wollte ich mir gestern die entsprechende Lademöglichkeit Am Hof anschauen. Nach einer kleinen Runde vor Ort entdeckte ich das TankE Zeichen bei der Abfahrt zur Parkgarage und sofort begab ich mich auf die zugehörige Expedition in die Tiefe. Hier nun die Zusammenfassung der daraus gewonnenen Erkenntnisse:
(1) Die sauberste Garage, die ich je betreten habe,
(2) mit vielen tollen Autos zum Anschauen und Angreifen,
(3) kostet aber auch 3,90 € (in Worten drei Euro neunzig Cent) pro Stunde,
(4) meine TankE Karte durfte ich nicht verwenden, sondern eine „andere“ …,
(5) Anstecken an das Ladegerät kostet einmal eine Pauschale von 2 €, wie hoch die
(6) Stromkosten sind, kann ich nicht genau sagen, da ich keine detaillierte Rechnung
bekam, etwa 30 Cent pro kWh.

Diese 3 Stunden haben mich 14,60 € gekostet, ich denke, das erspare ich mir das nächste Mal (im wahrsten Sinne des Wortes). Hier wird eMobilität zu Abzocke, Nein Danke !

Dieser Beitrag wurde unter charge, home abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s