Geförderten NÖ-PV-Stromtankstellen

Immer wieder „stolpere“ ich über diese Niederösterreich-Photovoltaik-Stromtankstellen, die mit sehr vielen „Pickerln“ bezüglich Förderungen beschriftet sind und meist mit Schuko- und CEEblau-Stecker bestückt sind, damit e-Bikes aber auch e-Autos laden können. Letzteres ist oft schwierig, weil diese Stationen ziemlich „Parkplatz-entfremdet“ aufgestellt wurden oder überhaupt nicht öffentlich zugänglich. Nach näheren Recherchen und mit Hilfe von anderen e-Mobilisten habe ich einige Informationen zusammen getragen. In den entsprechenden Förderrichtlinien (download) (Stand: September 2012 ) sind besonders folgende Passagen interessant:

  • Nutzer/innen ist der uneingeschränkte Zugang zur PV-Stromtankstelle zu gewähren. Der elektrische Strom ist für mindestens 5 Jahre kostenfrei zur Verfügung zu stellen.
  • Für zweispurige E-Fahrzeuge ist ein Stellplatz für die Dauer des Ladevorganges vorzusehen.
  • Die PV Stromtankstelle ist auf einem öffentlichkeitswirksamen Platz (Hauptplätze, Plätze mit ganzjährig hoher Frequenz, Bahnhöfe, …) zu errichten.

Die zugehörige Liste habe ich in einer MAP festgehalten, falls ich mal in einen dieser Orte komme, schaue ich mir die Details dann an. Teilweise gibt es da auch tolle Unterstützung durch andere e-Mobilisten.

Meine persönlichen Erfahrungen zu den bisher besuchten Stationen werde ich hier bald noch ergänzen.

Dieser Beitrag wurde unter charge, home abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s