Quo vadis – Elektromobilität (Teil 1)

Ich habe jetzt meinen Ampera fast 5 Jahre. 2012 habe ich ihn bei der Automesse in Wien kennengelernt und probegefahren und es war um mich geschehen. Aber das ist eine andere Geschichte … Ich mache mir zuletzt sehr oft Gedanken, wie sich die Elektromobilität in diesen 5 Jahren entwickelt hat. diesbezügliche Erfahrungen möchte ich hier festhalten …

Automesse 2017. Ich mache den Fehler mit dem Auto anzureisen, ja eh …. Praterstern – Parkgarage 30 Minuten. In der Garage (Parkhaus D, 1800-Platz-Garage mit 8 eParkplätzen) alle eParkplätze frei, mit 2km Restreichweite angesteckt und gefreut. War auch noch ziemlich früh (9 Uhr) und das Parkhaus generell kaum besetzt. Mittags beim Zurückkommen hat es dann schon anders ausgesehen, Parkhaus noch 1/3 leer aber 6 der 8 eParkplätze wieder von Benziner/Diesel besetzt. Wie war das 2012 ? Hat sich da etwas verbessert ?

Quo vadis ?

Dieser Beitrag wurde unter home, think veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s